Online-Umfrage des LRA Bad Tölz zu Befahrungseinschränkungen

Liebe Freunde der Isar,

das LRA Bad Tölz hat unter dem Titel Bootfahren auf der Isar eine Umfrage zu möglichen/geplanten Befahrungseinschränkungen online gestellt, an der Ihr noch bis zum 16.10.2017 teilnehmen könnt. Bitte nutzt die Gelegenheit möglichst zahlreich, um Eure Ablehnung von pauschalen Einschränkungen (insbesondere bei den Fragen 1-7) deutlich zu machen: Die Isar muss auch zukünftig für vernünftig und verantwortungsbewusst betriebene Bootstouren zur Erholung ganzjährig und bei allen (dem jeweiligen Können angepassten) Wasserständen befahrbar bleiben!

Die unbestreitbar bestehenden Herausforderungen für einen besseren Schutz von Natur und Mensch bei Bootsfahrten auf der Isar können nur durch bessere Information und Aufklärung sowie eine bessere Einschätzung von Gefahren und dem eigenen Können gelöst werden – nicht durch Pauschalverbote ohne Sinn und Verstand!

Wir fordern die konsequente Sanktionierung individuellen Fehlverhaltens – z.B. im Falle der Nichtbeachtung der bereits bestehenden Betretungsverbote bzw. bei Unfällen aufgrund grob fahrlässigen Verhaltens (wegen unzureichender Ausrüstung oder Fahrten trotz offizieller Hochwasserwarnung): Nur damit trifft es die „richtigen“ 5% der uneinsichtigen Chaoten anstatt die 95% der vernünftigen und umweltbewussten Isar-Nutzer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.